Branchennachrichten – Kampagne „I Make America“

Triangle

Die Kampagne „I Make America“ wird von der Association of Equipment Manufacturers (AEM) finanziert und verfolgt das Ziel, die Interessen derjenigen Fertigungsunternehmen zu fördern, die Mitglied in der AEM sind, indem für eine Politik plädiert wird, die unsere Industrie und unsere Wirtschaft stärkt. Die „I Make America Harley Tour“ ist in vollem Gange und besucht bis Ende Oktober fast 30 Mitgliedsfirmen landesweit, um für industriefördernde Politik zu werben. Inhaber von Unternehmen, Mitarbeiter und interessierte Bürger haben dabei die Chance, die handlackierte Harley-Davidson Road King 2014 zu gewinnen. Sie können sich unter www.imakeamerica.com für dieses Gewinnspiel anmelden. Der glückliche Gewinner der Harley-Davidson wird im Oktober ausgelost und beim jährlichen AEM-Treffen im November bekanntgegeben.

Am 3. Juli machte die „Harley Tour“ am Hauptsitz der Telsmith, Inc. in Mequon, Wisconsin, Halt. „Telsmith, Inc. verfügt über eine lange Tradition in der Herstellung innovativer Produkte für die Zuschlagstoff- und Bergbauindustrie mit einer in den USA ansässigen Belegschaft, die stolz darauf ist, auf innovative Art und Weise für unsere Kunden weltweit hochwertige Produkte zu fertigen“, sagt Matt Haven, Präsident von Telsmith, Inc. „Initiativen wie ‚I Make America‘ stellen nicht nur sicher, dass Jobangebote im Produktionsbereich in den USA verbleiben, sondern dass diese noch weiter ausgebaut werden.“